Ärzte bei der Operation
> Startseite > Aktuelles

Aktuelles

Reges Interesse am Angebot der Gynäkologie und Geburtshilfe

DRK Krankenhaus Neuwied freut sich über Zuspruch am Tag der offenen Tür

„Das ist ein Baby“, stellt die kleine Lara bestimmt fest. Selbst ist das Mädchen zwar dem Strampelanzug erst vor einigen Monaten entwachsen, aber im Vergleich zu der Babypuppe kommt sie sich schon wie ein großes Kind vor. Das Wickeln klappt mit Anleitung schon ganz gut – nur beim Anziehen des Stramplers braucht sie noch ein bisschen Hilfe. Zum Schluss wird das Baby noch mit der Bürste fein gemacht: Ein Geschwisterchen kann doch gar nicht so viel Arbeit machen, oder? Das Angebot der Geschwisterschule war nur eines der vielen Info- und Mitmachaktionen beim Tag der offenen Tür in der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe am DRK Krankenhaus Neuwied.
Ein Schwerpunkt des Tages lag dabei auf der familienorientierten Geburtshilfe, die seit einigen Jahren am DRK Krankenhaus praktiziert wird. Das Hebammenteam stellte dabei die Angebote der Elternschule mit Geburtsvorbereitung, Rückbildung, Babyschwimmen oder Babymassage vor. Großer Andrang herrschte bei der Ernährungs- und Stillberatung, aber auch Informationen rund um die schmerzlose Geburt waren sehr gefragt. Die leitende Hebamme Svetlana Bruch zeigte werdenden Müttern die Kreißsäle und stellte dabei im persönlichen Gespräch die verschiedenen Merkmale und Möglichkeiten der unterschiedlich eingerichteten Kreißsäle vor. Auf den Fluren konnte auf einem Baby- und Kinderflohmarkt in Kinderkleidung, Spielsachen und Babyzubehör gestöbert werden. Viele Eltern nutzten die Gelegenheit und informierten sich über die richtige Zahnpflege und andere Themen, während die Kinder beim Kinderschminken, Malen oder Basteln betreut wurden.
Welche Schwierigkeiten ein Operateur beim laparoskopischen Operieren haben kann, konnten die Besucher an einem Dummy einmal selbst ausprobieren. Dafür hatte Oberarzt Dr. Miomir Cvetanovic die entsprechenden Geräte in einem der Patientenzimmer aufgebaut. Für Gelächter sorgten die „Hindernisse“, um die in der Simulation Gummibärchen herum an einen markierten Punkt gebracht werden musste: Quietscheenten und Edelstahlschüsseln finden sich in der Regel selten im Bauch eines Patienten.
Einblicke in die Möglichkeiten zur Therapie bei Harninkontinenz und Gebärmuttersenkung sowie die Versorgung von Patientinnen nach einer Brustoperation rundeten das Informationsangebot des Tages ab. Das große Interesse der Neuwieder bewies, dass Chefarzt Dr. Yehia Saklaoui mit diesem Programm die richtigen Akzente zu setzen wusste. Obwohl das gesamte Team sich an den unterschiedlichen Stationen beteiligte, war die Versorgung der Patientinnen zu jeder Zeit gewährleistet: Während des Tages der offenen Tür freuten sich die Mitarbeiter der Gynäkologie und Geburtshilfe über die Geburt eines Kindes.

Neuwied, 05.05.2012
© pressmaster / fotolia.com
Bild Tag der Offenen Tür
Bild Tag der Offenen Tür
Bild Tag der Offenen Tür
Bild Tag der Offenen Tür
© 2020 DRK Krankenhausgesellschaft mbH Rheinland-Pfalz - by ScreenPublishing.de
Logo DRK Trägergesellschaft Süd-West
Unter dem Dach der DRK Trägergesellschaft Süd-West: Krankenhäuser in Altenkirchen, Alzey, Asbach, Bad Kreuznach, Bad Neuenahr,
Hachenburg, Kirchen, Mainz, Neuwied, Worms, Saarlouis und Mettlach, Altenpflege in Dillingen, Hülzweiler, Lebach und Wadgassen.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo